Englische Wochen - Part II

Letzten Sonntag stand das Champions League Rückspiel gegen Wolfsburg an. Nach der hohen Niederlage im Hinspiel war die Hoffnung bei den Fans gering, dass man noch irgendetwas reißen könnte. Trotzdem wollte man die Mannschaft bestmöglich unterstützen. So kam die Idee vor dem Spiel "You'll never walk alone" gemeinsam zu singen auf. Die Idee fand Anklang bei der Vereinsführung und auch beim Fanclub, sodass man die Ideegeber bei der Umsetzung unterstützte und half Liedzettel vor dem Anstoß zu verteilen. Vor dem Anpfiff herrschte dann Gänsehautstimmung am Brentano. Wie auch aus den großen Stadien der Welt gewohnt hielten wir unsere Frankfurt Schals in die Luft und sangen lautstark mit. 

So beflügelt ging es dann in die Partie, die der 1. FFC Frankfurt zwar gewinnen konnte, aber trotzdem den Einzug ins Finale nicht schaffte. 

Aktuell herrscht nicht nur beim Fanclub mit neuem Vorstand eine Umbruchstimmung, sondern auch beim 1. FFC Frankfurt tut sich einiges. Spielerinnen kommen und gehen, sowie an jedem Ende einer Saison, aber gestern beim Bundesligaspiel gegen Jena wurde der bisherige 1. Vorsitzende Bodo Adler offiziell verabschiedet. Er bedankte sich auch beim Fanclub direkt und seinen Brief an uns möchten wir euch nicht vorenthalten. 

Gegen Jena spielte die Mannschaft stark personell verändert. So spielte Yuki Ogimi mal von Beginn an. Die Mannschaft trat befreit auf und wir gingen direkt nach zwei Minuten durch ein Tor von Mandy in Führung. Bedingt durch den starken Feierabendverkehr in Frankfurt, der durch das lange Wochenende noch verstärkt wurde, verpassten viele Fans diese frühe Führung. Im Gegensatz zum spannenden Auswärtsspiel in Jena ging es gestern für uns Fans regelrecht entspannt zu und wir konnten uns zur Halbzeitpause über ein 3:0 freuen. Auch nach der Pause ging es munter weiter, sodass wir am Ende einen 5:1 Heimsieg verbuchen konnten. 

 

Nun steht noch eine Auswärtsfahrt am nächsten Sonntag nach Sand auf dem Plan sowie das letzte Spiel gegen Leverkusen zu Hause und dann ist auch die Saison 2015/16 beendet.