Spannung und Abschied zum Saisonauftakt

Schon am Freitag wurde die Saison der Allianz-Frauenbundesliga 2015/2016 mit dem Spiel des Vorjahresmeister Bayern München gegen Turbine Potsdam offiziell eröffnet. Wir mussten uns bis zum heutigen Sonntag gedulden, um bei heißen Temperaturen unsere Mannschaft gegen Essen zu unterstützen. 
Doch bevor der Ball im Stadion am Brentanobad rollte, wurde unsere Celia für ihre letzte Saison mehrfach (Beste Spielerin Deutschlands und Europas, sowie wie Torschützenkönigin der letzten Saison) geehrt. Außerdem wurde sie offiziell vom Vorstand des 1. FFC Frankfurt verabschiedet, nachdem sie vor ein paar Wochen ihr Karriereende bekannt gab.
Auch der Fanclub ließ sich die Chance nicht nehmen sich bei Celia für die letzten zwei Jahre zu bedanken und ihr für die Zukunft alles Gute zu wünschen. Die Ehrung erfolgte nach dem Spiel bei Block E, wo die meisten Fanclubmitglieder zusammen sitzen. 

Abschiedsgeschenk vom Fanclub für Celia
Abschiedsgeschenk vom Fanclub für Celia

Doch nun zum Spiel. Nach den Siegen von Bayern und Wolfsburg musste der 1.FFC Frankfurt heute nachlegen, denn schon beim nächsten Heimspiel wird Potsdam am Brentano zu Gast sein. Die Sgs Essen gehört nicht zu unseren Lieblingsgegner und mit geringen Erwartungen ging es ins Spiel. Wir waren gespannt wie das Zusammenspiel mit den Neuzugängen unter Druck funktionieren würde. Bei den heißen Temperaturen sahen wir kein schönes Spiel in der 1. Halbzeit. Ein paar Chancen für Frankfurt, aber die starke Torfrau Lisa Weiß rettete Essen mehr als einmal.

In der 2. Halbzeit mehrten sich dann die Großchancen. Es dauerte dann aber noch bis zur 80. Minute ehe Yuki Ogimi uns mit dem 1:0 erlöste. In der Nachspielzeit traf dann noch Bella Linden sehenswert zum 2:0. Ein toller Einstand für unsere Neuzugänge.

Nächste Woche geht es dann Auswärts nach Hoffenheim. Das Spiel wurde auf Samstag 12 Uhr vorverlegt und eine Busfahrt wird angeboten.