Nachlese: Auswärtsfahrt Bristol

Am 21.03.15 ging es für einige wenige Fans auf die Reise, denn bedingt durch die Spielverlegung war eine Buchung nur sehr kurzfristig möglich.
Früh morgens um 3 Uhr ging es los. Zunächst nach Kelsterbach um noch einen Mitreisenden abzuholen. Anschließend ging es endlich zum Flughafen. Nach jeweils 2 recht kurzen Flügen mit Zwischenstopp in Amsterdam kamen wir dann endlich am "Ziel" an.. "Bristol" (England).
 
Durch die einstündige Zeitverschiebung zwischen England und Deutschland hatten wir noch genügend Zeit um erstmal mit dem Bus zum Hotel zu fahren. Nach einem kurzen Aufenthalt im Hotel ging es  nun mit unseren Utensilien bewaffnet in Richtung Stadion. Dort wurden wir sehr freundlich empfangen. Das Stadion öffnete schon 1,5 Stunden vor Spielbeginn, so konnten in Ruhe die Fahnen aufgehängt und sich ein Bild vom Stadion gemacht werden. Es wurde sich außerdem schon mal eingetrommelt und die "Warm mach Rufe"durften nicht fehlen. 

Da das Spiel im Fernsehen übertragen wurde, gab es nochmal einen größeren Motivationsschub die Mannschaft anzufeuern, damit auch die daheimgebliebenen Fans entsprechend mitfiebern konnten. Der Spielverlauf und das Ergebnis haben gezeigt, dass sich der ganze Aufwand wie immer sehr gelohnt hat: 5:0 aus Sicht des FFCs war das Resultat und wir aus Frankfurt sehr zufrieden.

Wir beschlossen am Abend uns nochmal in der Stadt zu treffen und gemeinsam zu essen. Dort plauderten wir noch ein wenig über die Ereignisse vom Tag und es ging danach nach einem kurzen Aufenthalt an der Hotelbar auch zeitig ins Bett, da am folgenden Tag bereits  früh die Rückreise anstand.
 
Am nächsten Morgen wurden wir nach dem Frühstück von einem Taxi wieder zum Flughafen gebracht, wo es dann wieder mit Zwischenstopp in Amsterdam zurück nach Frankfurt ging.
 
Am Abend dann wieder in der Heimat angekommen waren alle der Meinung, dass dieser Trip sich auf jeden Fall sehr gelohnt hatte.