Getrübter Heimsieg

Nachdem heute lange Zeit nicht klar war, ob eine ungefährdete Anreise für die Fans ans Brentano möglich ist, fanden sich dennoch einige Zuschauer zum vorverlegten Bundesligaspiel gegen Essen ein. Bei Flutlicht und angenehmen Temperaturen verfolgte man eine zunächst einseitige Partie mit einigen ungenutzten Chancen für den FFC. Aber alle guten Dinge sind drei und so verwandelte Celia Sasic ihre dritte Torchance zum 1:0. 

Direkt nach der Halbzeitpause bauten die Frankfurterinnen dann ihre Führung durch einen Doppelschlag durch Celia und KG zu einem 3:0 aus. Die Partie dümpelte dann vor sich hin bis kurz vor Abpfiff Essen noch zu seinem Gastgeschenk kam. Leider verletzte sich bei diesem Gegentreffer unsere Torfrau Desi, so dass es eher unwahrscheinlich scheint, dass sie morgen mit nach Bristol fliegt. 

Donnerstag fliegt die Mannschaft nach England wo sie am Samstag ihr nächstes Spiel in der Champions League gegen Bristol bestreiten wird. Diesmal reisen nur wenige Frankfurter Fans mit, bedingt durch die Spielverlegung. Jedoch ist unser Vorsinger dabei, damit ist für Stimmung gesorgt. Die restlichen Fans können unseren 1.FFC Frankfurt vom heimischen Sofa aus anfeuern, da das Spiel ab 14:45 Uhr von Eurosport übertragen wird.