Erfolgreiches Hinspiel

Nach der gelungenen Flutlichtpremiere am letzten Mittwoch gab es am Sonntag die nächste Premiere. 

Beim Champions League Hinspiel gegen Torres aus Italien wurde die Südtribüne zum ersten Mal für die Fans geöffnet. Der Fanclub nahm zum größten Teil seine gewohnten Plätze im Block E ein. Einige Fanclubmitglieder hatten jedoch für dieses Spiel Stehplatzkarten gewählt, um auch von den Gegengrade aus gut Stimmung zu machen. Dies klappte beim bekannten "Ecke, Ecke, Ecke" schon sehr gut. Und auch bei den neueren Gesängen klatschten die Gegengrade und die Südtribüne fleißig mit. Das macht Hoffnung auf mehr, denn irgendwann möchten wir den aus großen Stadien bekannten Wechselgesang am Brentano etablieren. 

In der ersten Halbzeit sahen wir Fans ein tolles Spiel unseres FFC. Fünf wunderschöne Tore, davon ein Foulelfmeter von Simone Laudehr, nach einem Foul an Svenja Huth. Wir hofften auf weitere Tore in der zweiten Halbzeit, doch hier wollte der Ball einfach nicht mehr ins Tor trotz weiterer unzähliger Chancen.

Ein 5:0 ist trotzdem eine sehr gute Ausgangslage für das Rückspiel am Mittwoch auf Sardinien. Die Mannschaft ist am Montag morgen abgereist und Montag Abend machte sich auch ein Trupp von 5 Fans auf in Richtung Italien. Nach einem Zwischenstopp in Rom sind diese mittlerweile in Alghero angekommen und werden am Mittwoch um 15 Uhr alles geben um den Fanclub würdig zu vertreten. Die Koffer sind voller Tröten und die Kuhglocke darf auch nicht fehlen. Leider wird das Spiel nicht übertragen aber der 1. FFC Frankfurt wird auf seiner Facebookseite einen Liveticker anbieten. 

Sonntag steht dann das nächste Bundesligaspiel gegen Hoffenheim auswärts um 11 Uhr an. Der Fanbus dort hin ist schon ausgebucht, aber viele weitere Fans werden noch privat anreisen, so dass auch dort eine gute Stimmung garantiert ist.